Warenkorb


0,00 EUR


 
Rezension Rezension
Ursache & Wirkung Nr. 54 / Dez. 2005

Uwe Bräutigam
Buddha begegnen
An den heiligen Orten in Nepal und Indien


„Im Frühjahr 563 v. Chr. wurde im Hain von Lumbini ein Junge geboren, der als Buddha in die Menschheitsgeschichte eingegangen ist.“ Dies ist der erste Satz des vorliegenden Buches, und es beschreibt in der Folge nicht nur das Leben und die Lehren Buddhas, sondern auch seine Wirkungsstätten. Dazu ist es reich mit Fotos bebildert und stellt auch immer wieder einen Bezug zur „Jetztzeit“ her. Buddhistische Persönlichkeiten von heute werden ebenso vorgestellt wie deren geistige Zentren in Indien. Autor Uwe Bräutigam ist Indologe und Tibetologe und führt uns auf mehreren Ebenen in die Welt Buddhas ein. Das Leben Buddhas wird liebevoll erzählt, seine Wirkungsstätten informativ beschrieben, die Lehre aufschlussreich erklärt, die Lehrinhalte klar vorgestellt und schließlich - am Ende jedes Kapitels - die Methode der Meditation gut anwendbar vermittelt. Beim Lesen dieses Buches kommt bei mir richtig Freude auf. Es ist wunderschön anzuschauen, es beinhaltet seriöse und gut recherchierte Information, und es vermittelt wunderbar die buddhistische Ethik. Dem Buch ist eine DVD beigefügt, auf der die Inhalte filmisch aufbereitet sind. Herrliche indische Musik untermalt die eindrucksvollen Bilder. Grandios gefilmt, kommen viele Einstellungen einem Gemälde gleich. Der Filmemacher Gunnar Walther, der für die DVD-Produktion verantwortlich zeichnet, war übrigens auch Gewinner des „Discovery Channel Awards“ im Jahr 2000. Ich habe mir schon oft überlegt, welches Buch zu empfehlen ist, wenn Freunde beginnen, sich für Buddhismus zu interessieren. „Buddha begegnen“ ist sicher eine ausgezeichnete Möglichkeit. Je länger ich in diesem Werk schmökere, umso mehr wird mir klar, dieses Buch wird mein Weihnachtsgeschenk.

Rezensentin: Elisabeth Prassl
 

Hier einige Suchbegriffe:

Yarlung Tibet Edition Tibet Kalender Buddha Begegnen – An den heiligen Orten in Nepal und Indien Farben der Sinne – Gelebte Rituale in Tibet Tibet CD ROM – Ein multimediales Abenteuer Tibet DVD Tibet Postkarten Dalai Lama Thich Nhat Hanh Uwe Bräutigam Olaf Schubert Alexander Ribowski Gunnar Walther
Sabriye Tenberken Peter Aufschnaiter Heinrich Harrer Ernst Schäfer Tashi Delek Buddha Gautama Buddha Shakyamuni Buddhismus Hinayana Theravada Mahayana Vajrayana Ritual Rituale Tantra Yoga Meditation Disputation Rezitation Lamaismus Karma Dharma Sangha Mandala Lhasa Potala Shigatze Gyantse Gelugpa Orden Sakya Nyingma Kagyüpa Jokhang Ramotsche Norbu Lingka Chakpori Eisenberg Yumbulagang Yarlung Tsangpo Ganden Sera Drepung Samye
Dharamsala Om Mani Padme Hum Om Mani Peme Hum Tibetisches Totenbuch Kailash Katak Khora Kora Glücksschal Buttertee Gebetsmühle Gebetsfahne
Dach der Welt Pilger Nomaden Mönche Nonnen Puja Feuerpuja Gottheiten Yoga Leerheit Mitgefühl Weisheit tibetische Oper Maskentanz Tara Shiva Zen Vajra
Thangka Schneelöwe Bodhi Baum die fünf Tathagatas Vairocana Akshobhya Ratnasambhava Amitabha Amoghasiddhi Kaiser Ashoka Milarepa Atisha Barkhor Dakini Chörten Stupa Mani Stein Mudra Nirvana Tushita Yamantaka Avalokiteshvara Lumbini Bodhgaya Sarnath Rajgir Nalanda Shravasti Vaishali Kushinagar Bhutan Mongolei Laos Namaste Klöster öffnen ihre Schatzkammern